Keynote Speaker

Richard David Precht

Philosoph, Publizist und Bestsellerautor

Über den Speaker

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Bücher wie »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? «, »Liebe - ein unordentliches Gefühl« und »Die Kunst, kein Egoist zu sein« sind internationale Bestseller und wurden in insgesamt mehr als 40 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen »Jäger, Hirten, Kritiker«, »Sei Du selbst«, »Erkenne dich selbst« und »Erkenne die Welt«. In seinem aktuellen Buch »Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens« (Goldmann Verlag) beschäftigt er sich mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz und bezieht dabei auch die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen durch die aktuelle Krise mit ein. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Begrüßung

Dorothee Bär

MdB, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung

Über die Speakerin

Dorothee Bär wurde 1978 in Bamberg geboren. Die Diplom-Politologin ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestags. Von 2009 bis 2013 war sie Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie stellvertretende Generalsekretärin der CSU. Dorothee Bär ist seit 2017 stellvertretende Parteivorsitzende der CSU, seit 2010 Vorsitzende des CSU-Netzrates und seit 2011 Vorsitzende des CSUnet. Von 2013 bis 2018 war sie Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Seit 2018 ist Dorothee Bär Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung.

Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Über den Speaker

Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) wurde 1960 in Seelscheid geboren. Seit dem 30. Juni 2017 ist er Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er bis 1987 Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Münster und Bonn, wo er 1991 promovierte. Im Anschluss leitete er das Büro des Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Hermann Otto Solms, bevor er seine wissenschaftliche Laufbahn mit Professuren in Düsseldorf und Siegen fortsetzte. 2002 wurde er Mitglied des Deutschen Bundestags und Landesvorsitzender der FDP in Nordrhein-Westfalen. Von 2005 bis 2010 war er als Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie Stellvertretender Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen tätig. 2011 erfolgte der Wechsel zurück in die Wissenschaft. Bis Juni 2017 war Prof. Pinkwart Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management und Lehrstuhlinhaber für Innovationsmanagement und Entrepreneurship.

Speaker

Prof. Dr. Frank T. Piller

Professor für Technologie- und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen

Über den Speaker

Prof. Dr. Frank T. Piller ist Professor für Management und leitet das Institut für Technologie- und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen. Zudem führt er als wissenschaftlicher Leiter das Institut für Unternehmenskybernetik (ifu e.V.), ein An-Institut der RWTH Aachen im Verbund der AIF. Prof. Piller gilt als einer der führenden Experten für kundenzentrierten Wertschöpfung, wie Mass Customization, Personalisierung und Open Innovation. Seine aktuelle Forschung fokussiert auf die Notwendigkeit (und Herausforderungen) etablierter Unternehmen, sich angesichts disruptiver Geschäftsmodell-Innovationen zu wandeln und dafür entsprechende Organisationsstrukturen und -kulturen zu schaffen.

Prof. Dr. Carolin Häussler

Inhaberin des Lehrstuhls für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship der Universität Passau

Über die Speakerin

Prof. Dr. Carolin Häussler ist Inhaberin des Lehrstuhls für Organisation, Technologiemanagement und Entrepreneurship der Universität Passau und Mitglied der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) der Bundesregierung.

Die Gen-Schere CRISPR/CAS, die schnell voranschreitende Digitalisierung oder die zunehmend öffentliche Wissenschaft – die sogenannte Open Science – sind nur einige Beispiele wie Forschungsfortschritte unsere Lebens- und Wirtschaftswelt laufend verändern. Carolin Häussler interessiert, an welchen Schnittstellen dies geschieht und wie neue Erkenntnisse in neue Technologien übertragen werden. Insbesondere untersucht sie die Schnittstellen zwischen Universitäten, Entrepreneuren, großen Unternehmen oder gar politischen Entscheidern, um diese künftig zu optimieren.

Dr. Kathleen Diener

Chief Science Officer bei Institute for Business Cybernetics (IfU e.V.)

Über die Speakerin

Seit ihrem Psychologiestudium versucht Kathleen Diener das Potential individueller und organisationaler Wandlungsfähigkeit zu ergründen. Ganz besonders spannend ist die Betrachtung von Innovationsleistung als Fusion von Kreativität und Expertise im Rahmen von Beziehungs- und Netzwerkstrukturen. Co-Creation ist dabei ein Ausdruck eines solchen gemeinschaftlichen Innovationserfolgs. In ihrer Tätigkeit im Institut für Unternehmenskybernetik betrachtet sie gegenwärtig ganze Innovationsökosysteme, die neben menschlichen auch künstlich intelligente Akteure umfassen. Eine große Frage ist dabei, wie die Offenheit eines Innovationsökosystems das Innovationspotential beeinflusst. Wenn Kinder fragen, was sie tut, antwortet sie: „Ich erforsche, wie ihr echte Lösungen auf eure Probleme findet und mithilfe welcher Crowd ihr diese dann gemeinsam real werden lassen könnt."

Horst Robertz

Geschäftsführer Dr. Babor GmbH & Co. KG

Über den Speaker

„Der Weg von BABOR ist immer die Balance zwischen Bewahrung und Innovation. Speziell in unserem Marktsegment ist es unerlässlich, zusammen mit unseren Kunden auf starke Konzepte, Werte und Strategien zu setzen. Das Resultat ist eine Kosmetik, die weltweit zur absoluten Spitze zählt“, erklärt Horst Robertz voller Überzeugung. Als Geschäftsführer für die Bereiche Beschaffung, Forschung und Betrieb ist der studierte Diplom Chemie-Ingenieur die Idealbesetzung, denn BABOR Cosmetics war bereits der Ausgangspunkt seiner geradlinigen Karriere. Schon während des Studiums arbeitete Horst Robertz beim Aachener Traditionsunternehmen als Werksstudent. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählen die Leitung der Verpackungsentwicklung bei der Aachener Firma Lambertz und die Verantwortung als zentraler Werksleiter für den Logistik- und Produktionsbereich bei der Maxim-Gruppe in Köln. Seit 2008 ist Horst Robertz Geschäftsführer bei BABOR und treibt als Vorsitzender des Sustainability Boards die Nachhaltigkeitsinitiativen des Unternehmens voran.

Clemens Feigl

CMO & Co-Founder everwave GmbH

Über den Speaker

Geboren im Februar 1987 in München. Aufgewachsen am wunderschönen Bodensee. Zum Sport-Studium zog es Clemens Feigl wieder in die bayerische Landeshauptstadt.  Nach mehreren Aufenthalten im Ausland schloss Feigl das Studium mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation mit Diplom ab.

Nach einem Volontariat beim Radio war Clemens Feigl als Moderator auf den Bühnen und Bildschirmen deutschlandweit zu sehen. Auf einer dieser Bühnen lernte Clemens Feigl Marcella Hansch kennen. Aus dem fünfminütigen Interview ist eine inzwischen vierjährige Zusammenarbeit und ein gemeinsames Unternehmen entstanden. Damals noch unter dem Namen Pacific Garbage Screening bekannt, ist Clemens Feigl Mitgründer und CMO des Social Enterprise everwave.

Everwave hat das Ziel Gewässer weltweit von Plastikabfällen zu befreien. Dabei nutzt das Unternehmen Cleanup-Technologien, wie das CollectiX-Müllsammelboot und das Plattformsystem HiveX.

Dr. Matthias Roßmann

Koordination und Steuerung Audi Stiftung für Umwelt GmbH

Über den Speaker

„Die Audi Stiftung für Umwelt GmbH ist aktiver Förderer bei der Erforschung neuer Technologien und wissenschaftlicher Methoden für eine lebenswerte Zukunft."

Das ist das Mission-Statement der Audi-Umweltstiftung – und genau diesen Ansatz verfolgt Matthias Roßmann, Jahrgang 1982, bereits während seiner gesamten beruflichen Laufbahn.
Diese begann er 1998 als Werkzeugmacher, ab 2004 studierte er an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg Chemie- und Bioingenieurwesen und promovierte im Anschluss am Lehrstuhl für Prozessmaschinen und Anlagentechnik.

Seine Karriere bei der AUDI AG begann er 2014 im Bereich Fertigungsplanung Lackiererei. Als Fachteamkoordinator und Projektleiter setzte er dabei verschiedenste Planungsprojekte erfolgreich um: von der Konzeption bis hin zur Inbetriebnahme an nationalen sowie internationalen Standorten.

Seit 2017 ist Matthias Roßmann für die Koordination und die Steuerung der 2009 gegründeten Audi Stiftung für Umwelt GmbH verantwortlich. Gemeinsam mit seinem Team leistet er einen Beitrag zum Umweltschutz, indem die Stiftung Wege für nachhaltiges Handeln schafft sowie innovative Projekte fördert.

Panel Discussion

Richard David Precht

Philosoph, Publizist und Bestsellerautor

Über den Speaker

Richard David Precht, geboren 1964, ist Philosoph, Publizist und Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Er ist Honorarprofessor für Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Honorarprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seine Bücher wie »Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? «, »Liebe - ein unordentliches Gefühl« und »Die Kunst, kein Egoist zu sein« sind internationale Bestseller und wurden in insgesamt mehr als 40 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen »Jäger, Hirten, Kritiker«, »Sei Du selbst«, »Erkenne dich selbst« und »Erkenne die Welt«. In seinem aktuellen Buch »Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens« (Goldmann Verlag) beschäftigt er sich mit den wichtigsten Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz und bezieht dabei auch die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen durch die aktuelle Krise mit ein. Seit 2012 moderiert er die Philosophiesendung »Precht« im ZDF.

Sibylle Keupen

Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen

Über die Speakerin

Sibylle Keupen wurde 1963 in Mayen in der Eifel geboren. Nach der Schulzeit studierte sie in Trier Pädagogik. Mit Mitte 20 kam sie nach Aachen und war viele Jahre in der katholischen Jugendverbandsarbeit, der Friedensbewegung, der Frauenpolitik sowie der Arbeitslosenarbeit aktiv. 1994 übernahm sie die Leitung der Bleiberger Fabrik in Aachen. Bis vor kurzem engagierte sie sich in ihrer Freizeit als Schauspielerin in der freien Theaterszene. Sibylle Keupen ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne und lebt in Kohlscheid. Seit dem 01. November 2020 ist sie Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen.

Dr. Oliver Grün

Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen, CEO GRÜN Software Group GmbH, Präsident BITMi e.V.

Über den Speaker

Oliver Grün, Jahrgang 1969, ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender und einer der Initiatoren des digitalHUB Aachen e.V. Weiterhin ist Oliver Grün Gründer, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der GRÜN Software Group GmbH und verantwortlich für die Gesamtleitung sowie die Buy-and-Build-Strategie der Unternehmensgruppe, in der inzwischen an sechs Standorten in verschiedenen Unternehmen rund 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt sind. Ferner ist er Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und Präsident des IT-Mittelstand-Europaverbandes European Digital SME Alliance. Er berät außerdem die Bundesregierung und die Landesregierung NRW in verschiedenen Digitalbeiräten.

Prof. Dr. Malte Brettel

Vorstand des digitalHUB Aachen, Professor und Lehrstuhlinhaber Innovation und Entrepreneurship (WIN) sowie Prorektor an der RWTH Aachen

Über den Speaker

Malte Brettel hat an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Maschinenbau, studiert. Promoviert und habilitiert wurde er an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung - Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Nach seinem Studium hat Malte Brettel mehrere Jahre als Unternehmensberater gearbeitet. 1999 gründete er das Unternehmen JustBooks, heute ABEBooks, das er als einer der Geschäftsführer und Managing Director auch leitete. Nach seinem Ausscheiden hat er weitere Unternehmen gegründet und konnte somit weitere unternehmerische Erfahrung sammeln.

Seit Oktober 2003 ist Malte Brettel Inhaber des Lehrstuhls Wirtschaftswissenschaften für Ingenieur:innen und Naturwissenschaftler:innen und leitet das Gründerzentrum an der RWTH Aachen. Vorher war er zwei Jahre lang Acting Director des Lehrstuhls International Entrepreneurship an der Handelshochschule Leipzig, HHL.

Michael F. Bayer

Vorstand digitalHUB Aachen und Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Aachen

Über den Speaker

Michael F. Bayer, Jahrgang 1968, arbeitet seit 1996 in der Industrie- und Handelskammer Aachen. Seit 2013 leitet er diese als Hauptgeschäftsführer. In 25 Jahren „Kammer-Arbeit“ hat er u.a. als Geschäftsführer die Themen „Industrie, Technologie und Umweltschutz“ verantwortet und für die Landesorganisation IHK NRW die Federführung „Industrie, Forschung, Innovation“ innegehabt. Zudem leitet er u.a. die GründerStart-GmbH in Aachen, das Deutsch-Niederländische Jugendwerk e.V. (DNJW), die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Aachen (VWA) sowie den IHK-Wirtschaftsclub.

Der Diplom-Ingenieur (Fachrichtung Luft- und Raumfahrt) und passionierte Bergsteiger hat während seines Studiums an der RWTH Aachen das „Diplôme approfondi“ an der INSA de Lyon (F) gemacht und in Einrichtungen wie der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Hardthausen, dem Centre National des Etudes Spatial (CNES / ESA) in Frz. Guyana und der MBB Deutsche Aerospace GmbH in München gearbeitet.

Carmen Hentschel (Moderatorin)

Journalistin, Speakerin und Moderatorin

Über die Moderatorin

Carmen Hentschel lebt und atmet das Thema Digitalisierung jeden Tag: leidenschaftlich diskutiert die Journalistin darüber auf zahlreichen Veranstaltungen mit internationalen Vordenker:innen.
Dabei befasst sie sich mit allen Aspekten der digitalen Welt wie Künstliche Intelligenz, Cyber Security, die Mobilität der Zukunft, New Work und Digital Health sowie die Auswirkungen und Potenziale der Digitalisierung für die einzelnen Branchen.

Im Netz hat sie mit einer Reichweite von über 60.000 Menschen den Status einer Business Influencerin und berichtet über die neuesten Trends.
Darüber hinaus hat sie mit "Future Shapers" die erste Agentur im deutschsprachigen Raum gegründet, die sich auf Keynote Speaker:innen zum Thema Digitalisierung spezialisiert hat.