Speaker

Keynote Speaker

Frank Schätzing

Bestsellerautor

Über den Speaker

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den historischen Roman »Tod und Teufel«, der zunächst regional, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen, einem Band mit Erzählungen sowie dem Thriller »Lautlos« erschien im Frühjahr 2004 »Der Schwarm«, der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten die Bestseller »Limit« (2009), »Breaking News« (2014) und »Die Tyrannei des Schmetterlings« (2018). Auch als Sachbuchautor hat sich Schätzing einen Namen gemacht. 2006 zeichnete Bild der Wissenschaft seine Evolutionsgeschichte »Nachrichten aus einem unbekannten Universum« als bestes Wissenschaftsbuch aus. 2021 gelang ihm mit »Was, wenn wir einfach die Welt retten?« erneut der Sprung in die Sachbuch-Bestsellerliste.
Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.


Auszeichnungen
2002: KölnLiteraturPreis
2004: Corine in der Sparte Belletristik
2005: Kurd-Laßwitz-Preis für Der Schwarm als bester Science-Fiction-Roman des Jahres
Deutscher Science Fiction Preis für Der Schwarm
Goldene Feder für Der Schwarm
Deutscher Krimi Preis für Der Schwarm
2006: Dr. Kurt Neven DuMont Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation
2007: »Stein im Brett« Preis des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V. (BDG)
Premio Bancarella
2009: Elisabeth-Mann-Borgese-Meerespreis
2011: Deutscher Meerespreis
2021: Bayerischer Buchpreis: Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Begrüßung

Mona Neubaur

Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Über die Speakerin

Mona Neubaur, geb. 1977 in Pöttmes, kam 1997 aus Bayern nach Nordrhein-Westfalen und ist im Rheinland schnell heimisch geworden. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Pädagogin 2003 arbeitete sie zunächst in der Energiewirtschaft und anschließend bei der Heinrich-Böll-Stiftung NRW, davon vier Jahre als Geschäftsführerin. Von 2014 bis 2022 war sie Landesvorsitzende der GRÜNEN in Nordrhein-Westfalen. Im Dezember 2021 wurde Mona Neubaur zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2022 gewählt. Seit dem 15. Mai 2022 ist sie Abgeordnete des nordrhein-westfälischen Landtags. Am 29. Juni 2022 wurde sie als Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie vereidigt. Zugleich wurde sie von Ministerpräsident Hendrik Wüst mit dessen Stellvertretung beauftragt.

Sibylle Keupen

Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen

Über die Speakerin

Sibylle Keupen wurde 1963 in Mayen in der Eifel geboren. Nach der Schulzeit studierte sie in Trier Pädagogik. Mit Mitte 20 kam sie nach Aachen und war viele Jahre in der katholischen Jugendverbandsarbeit, der Friedensbewegung, der Frauenpolitik sowie der Arbeitslosenarbeit aktiv. 1994 übernahm sie die Leitung der Bleiberger Fabrik in Aachen. Bis vor kurzem engagierte sie sich in ihrer Freizeit als Schauspielerin in der freien Theaterszene. Sibylle Keupen ist verheiratet, Mutter zweier erwachsener Söhne und lebt in Kohlscheid. Seit dem 01. November 2020 ist sie Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen.

Dr. Oliver Grün

Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen, CEO GRÜN Software Group, Präsident BITMi e.V.

Über den Speaker

Oliver Grün, Jahrgang 1969, ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender und einer der Initiatoren des digitalHUB Aachen e.V. Weiterhin ist Oliver Grün Gründer, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der GRÜN Software Group GmbH und verantwortlich für die Gesamtleitung sowie die Buy-and-Build-Strategie der Unternehmensgruppe, in der inzwischen an sechs Standorten in verschiedenen Unternehmen rund 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt sind. Ferner ist er Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und Präsident des IT-Mittelstand-Europaverbandes European Digital SME Alliance. Er berät außerdem die Bundesregierung und die Landesregierung NRW in verschiedenen Digitalbeiräten.

Prof. Dr. Malte Brettel

Vorstand des digitalHUB Aachen, Professor und Lehrstuhlinhaber Innovation und Entrepreneurship (WIN) sowie Prorektor an der RWTH Aachen

Über den Speaker

Malte Brettel hat an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Maschinenbau, studiert. Promoviert und habilitiert wurde er an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung - Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Nach seinem Studium hat Malte Brettel mehrere Jahre als Unternehmensberater gearbeitet. 1999 gründete er das Unternehmen JustBooks, heute ABEBooks, das er als einer der Geschäftsführer und Managing Director auch leitete. Nach seinem Ausscheiden hat er weitere Unternehmen gegründet und konnte somit weitere unternehmerische Erfahrung sammeln.

Seit Oktober 2003 ist Malte Brettel Inhaber des Lehrstuhls Wirtschaftswissenschaften für Ingenieur:innen und Naturwissenschaftler:innen und leitet das Gründerzentrum an der RWTH Aachen. Vorher war er zwei Jahre lang Acting Director des Lehrstuhls International Entrepreneurship an der Handelshochschule Leipzig, HHL.

Michael F. Bayer

Vorstand digitalHUB Aachen und Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Aachen

Über den Speaker

Michael F. Bayer, Jahrgang 1968, arbeitet seit 1996 in der Industrie- und Handelskammer Aachen. Seit 2013 leitet er diese als Hauptgeschäftsführer. In 25 Jahren „Kammer-Arbeit“ hat er u.a. als Geschäftsführer die Themen „Industrie, Technologie und Umweltschutz“ verantwortet und für die Landesorganisation IHK NRW die Federführung „Industrie, Forschung, Innovation“ innegehabt. Zudem leitet er u.a. die GründerStart-GmbH in Aachen, das Deutsch-Niederländische Jugendwerk e.V. (DNJW), die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Aachen (VWA) sowie den IHK-Wirtschaftsclub.

Der Diplom-Ingenieur (Fachrichtung Luft- und Raumfahrt) und passionierte Bergsteiger hat während seines Studiums an der RWTH Aachen das „Diplôme approfondi“ an der INSA de Lyon (F) gemacht und in Einrichtungen wie der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Hardthausen, dem Centre National des Etudes Spatial (CNES / ESA) in Frz. Guyana und der MBB Deutsche Aerospace GmbH in München gearbeitet.

Speaker

Nele Renée Kammlott

Geschäftsführende Gesellschafterin der kaneo GmbH – green IT solutions, Vorständin und Vizepräsidentin des BITMI e.V.

Über die Speakerin

Nele Renée Kammlott, Jahrgang 1984, ist geschäftsführende Gesellschafterin der kaneo GmbH – green IT solutions, die Sie 2014 gemeinsam mit Ihrem heutigen Ehemann Andreas Kammlott gründete.

Aus ihrer persönlichen Motivation heraus kehrte sie dem Qualitätsmanagement in der Luftfahrtbranche den Rücken und studierte berufsbegleitend Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement und erarbeitete ihre Masterthesis zum Thema „Nachhaltigen IT-Infrastruktur“ und veröffentlichte den „Leitfaden zur Umsetzung nachhaltigen IT“.

Als Autorin und Speakerin kritisiert Nele Kammlott die „Datensammelwut“ und den „Ressourcenhunger der IT“, zeigt Lösungen auf wie die digitale Transformation nachhaltig gelingen kann und setzt sich für nachhaltiges Wirtschaften ein.

Dr. Georg Angenendt

CTO - ACCURE Battery Intelligence GmbH

Über den Speaker

Dr. Georg Angenendt ist Wissenschaftler und Unternehmer mit einem tiefen Fokus auf Speichersysteme. Er arbeitete an der Erprobung, Modellierung, Inbetriebnahme und Optimierung von Batteriespeichersystemen. Seit 2020 ist er CTO der ACCURE Battery intelligence GmbH mit den Schwerpunkten Sicherheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von Batteriesystemen. 

Lilian Schwich

Mitgründerin und CEO - cylib

Über die Speakerin

Lilian Schwich ist Mitgründerin und CEO des Startups cylib im Bereich Li-Ionen-Batterie-Recycling. Sie war Gruppenleiterin im Bereich Batterierecycling am IME (Institut für Prozessmetallurgie und Metallrecycling) der RWTH Aachen, wo sie seit 2016 im Bereich Batterierecycling promoviert.

Ihr ResearchGate-Profil zeigt eine Anzahl von >21.000 Lesevorgängen, sie reichte ihre Doktorarbeit im Jahr 2021 zum Thema Lithiumgewinnung aus Lithium-Schwefel-Batterien ein. Seit 2018 berät sie im Bereich Kreislaufwirtschaft für Lithium-Ionen-Batterien beim RWTH-Spin-off MIMI Tech und hat ihren Master-Abschluss in Werkstofftechnik mit Schwerpunkt Metallurgie, ebenfalls von der RWTH Aachen.

Dr.-Ing. Alexander Gitis

Managing Director & Co-Founder SAFION GmbH

Über den Speaker

Dr.-Ing. Alexander Gitis promovierte an der RWTH Aachen auf dem Gebiet von Lithium-Ionen Batterien. Anschließend war er als Post-Doc und Bereichskoordinator am DFG Graduiertenkolleg MobilEM tätig. In dieser Zeit leitete er zahlreiche akademische und industrielle Entwicklungsprojekte. Anfang 2019 gründete er mit weiteren Institutskollegen die SAFION GmbH, die er seit der Gründung als geschäftsführender Gesellschafter leitet.

Roman Alberti

CEO und Mitgründer - Voltfang GmbH

Über den Speaker

Roman Alberti studierte an der RWTH Aachen Maschinenbau und Erneuerbare Energie. Nach Einblicken in die Automobilbranche u.a. bei e.GO Mobile entschied er sich dafür, ausgemusterten Autobatterien ein zweites Leben zu ermöglichen und gründete mit zwei Kollegen die Voltfang GmbH.

Panel Discussion

Frank Schätzing

Bestsellerautor

Über den Speaker

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, veröffentlichte 1995 den historischen Roman »Tod und Teufel«, der zunächst regional, später bundesweit zum Bestseller avancierte. Nach zwei weiteren Romanen, einem Band mit Erzählungen sowie dem Thriller »Lautlos« erschien im Frühjahr 2004 »Der Schwarm«, der seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 4,5 Millionen Exemplaren erreicht hat und weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde. Es folgten die Bestseller »Limit« (2009), »Breaking News« (2014) und »Die Tyrannei des Schmetterlings« (2018). Auch als Sachbuchautor hat sich Schätzing einen Namen gemacht. 2006 zeichnete Bild der Wissenschaft seine Evolutionsgeschichte »Nachrichten aus einem unbekannten Universum« als bestes Wissenschaftsbuch aus. 2021 gelang ihm mit »Was, wenn wir einfach die Welt retten?« erneut der Sprung in die Sachbuch-Bestsellerliste.
Frank Schätzing lebt und arbeitet in Köln.


Auszeichnungen
2002: KölnLiteraturPreis
2004: Corine in der Sparte Belletristik
2005: Kurd-Laßwitz-Preis für Der Schwarm als bester Science-Fiction-Roman des Jahres
Deutscher Science Fiction Preis für Der Schwarm
Goldene Feder für Der Schwarm
Deutscher Krimi Preis für Der Schwarm
2006: Dr. Kurt Neven DuMont Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation
2007: »Stein im Brett« Preis des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V. (BDG)
Premio Bancarella
2009: Elisabeth-Mann-Borgese-Meerespreis
2011: Deutscher Meerespreis
2021: Bayerischer Buchpreis: Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Dr. Oliver Grün

Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen, CEO GRÜN Software Group, Präsident BITMi e.V.

Über den Speaker

Oliver Grün, Jahrgang 1969, ist ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender und einer der Initiatoren des digitalHUB Aachen e.V. Weiterhin ist Oliver Grün Gründer, Mehrheitsgesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der GRÜN Software Group GmbH und verantwortlich für die Gesamtleitung sowie die Buy-and-Build-Strategie der Unternehmensgruppe, in der inzwischen an sechs Standorten in verschiedenen Unternehmen rund 200 Mitarbeiter:innen beschäftigt sind. Ferner ist er Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. und Präsident des IT-Mittelstand-Europaverbandes European Digital SME Alliance. Er berät außerdem die Bundesregierung und die Landesregierung NRW in verschiedenen Digitalbeiräten.

Nele Renée Kammlott

Geschäftsführende Gesellschafterin der kaneo GmbH – green IT solutions, Vorständin und Vizepräsidentin des BITMI e.V.

Über die Speakerin

Nele Renée Kammlott, Jahrgang 1984, ist geschäftsführende Gesellschafterin der kaneo GmbH – green IT solutions, die Sie 2014 gemeinsam mit Ihrem heutigen Ehemann Andreas Kammlott gründete.

Aus ihrer persönlichen Motivation heraus kehrte sie dem Qualitätsmanagement in der Luftfahrtbranche den Rücken und studierte berufsbegleitend Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement und erarbeitete ihre Masterthesis zum Thema „Nachhaltigen IT-Infrastruktur“ und veröffentlichte den „Leitfaden zur Umsetzung nachhaltigen IT“.

Als Autorin und Speakerin kritisiert Nele Kammlott die „Datensammelwut“ und den „Ressourcenhunger der IT“, zeigt Lösungen auf wie die digitale Transformation nachhaltig gelingen kann und setzt sich für nachhaltiges Wirtschaften ein.

Stefanie Horn

Business Development Manager New Technologies, Fujitsu Services GmbH

Über die Speakerin

Stefanie Horn arbeitet seit über drei Jahren für Fujitsu und gehört zu den „Gründungsmitgliedern“ des Smart City Geschäftsbereichs. Sie verantwortet das Themenfeld Intermodale Mobilität im Zusammenhang mit einer Brückentechnologie zum Quantencomputing – dem Digital Annealer – und KI. Seit August hat sie ihre neue Rolle inne und fokussiert sich zusätzlich auf die Themen Sustainability, IoT sowie Logistik-Lösungen. Ihr Ziel ist es, umweltfreundliche Mobilität und Logistik attraktiver, flexibler, umweltfreundlicher sowie zuverlässiger zu machen.

Moderation

Magdalena Gorecki

Moderatorin

Über die Moderatorin

Magdalena Gorecki, geb. 1994, hat ihre Begeisterung für die Moderation im „Hochschulradio Aachen“ entdeckt. Ab 2015 hat sie dort mit Freude verschiedenste Sendungen moderiert und neue Mitglieder in die Kunst des Radiosprechens eingeweiht. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums der Gesellschaftswissenschaften 2019 an der RWTH ist sie als Startup Coach im digitalHUB Aachen durchgestartet. Von 2020 – 2022 moderierte sie dort zahlreiche Live- und Online-Events, wie zB. „Meet the Startups“, „Incubator DemoDay“ oder „digitalSUSTAINABILITY DAY“. Zudem ist sie seit dem Frühjahr 2022 zertifizierte Stimm- und Sprechtrainerin.

Robert Esser

Moderator

Über den Moderator

Der Journalist und Moderator Robert Esser moderiert seit Jahren Großveranstaltungen live vor 100 bis 45.000 Menschen. Er ist Stadionmoderator des weltgrößten Reitturniers CHIO in Aachen, interviewt vielerorts Sportler, Politiker. Er moderiert Shows im Friedrichstadtpalast Berlin, in der Alten Oper Frankfurt, in der Münchener Philharmonie, bei den Wörthersee-Festspielen und auf vielen weiteren Bühnen. Zu seinen Veranstaltungsformaten gehören Galas, Kongresse, Fachtagungen und Stadion-Veranstaltungen. Auftraggeber sind unter anderem die KarlspreisStiftung, BMW, Mercedes, DB Schenker, Goodman, Zentis, Sparkasse, diverse Hochschulen ... Ein Schwerpunkt der Moderationen von Robert Esser sind exklusive Veranstaltungen für die Wirtschaft: Zum wiederholten Male moderiert er den Digital Summit und seit Jahren auf Europas größter Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München Fachgespräche. Er ist tätig für mehrere Industrie- und Handelskammern sowie zahlreiche Energieversorger und Verkehrsbetriebe.

Kontakt

digitalHUB Aachen e.V.
Jülicher Str. 72a | 52070 Aachen

T: +49 241 8943850
kontakt@hubaachen.de

Über den digitalSUMMIT Aachen

Der digitalSUMMIT Aachen, initiiert vom digitalHUB Aachen, ist ein Gipfeltreffen für alle, die sich für die Frage interessieren, wie wir die gesellschaftliche Zukunft mit den Chancen der Digitalisierung noch besser gestalten können.

 

Der digitalHUB Aachen ist eins von sechs geförderten Zentren für die digitale Wirtschaft in NRW (DWNRW) – Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.